Das erste Nähtreffen nach so langer Zeit

Heute haben wir uns zum ersten Mal seit der Corona-Pause wieder getroffen, um Herzkissen herzustellen.

Alle wussten noch wie es geht und die neuen Mitglieder waren schnell eingearbeitet, sodass in kurzer Zeit die ersten Herzen fertig waren.
Und schnell folgten weitere Herzen.
Am Ende waren es 141 Herzkissen. Über diese Herzen wird sich das Klinikum Bielefeld sicherlich sehr freuen.

Renate

3G Nähtreffen

Nach der langen Corona-Pause wollen wir nun wieder ein gemeinsames Nähtreffen veranstalten.

Am Samstag, dem 9.10.21 um 14:00 Uhr soll es im Pfarrheim Brenken losgehen. Bitte habt Verständnis, dass ich euch nur mit entsprechendem Nachweis (Impfung, Genesenennachweis bzw. aktuellem negativen Test) teilnehmen lassen kann.

Ich freue mich auf unser Wiedersehen.

Renate

Taschen und Herzkissen in Bielefeld abgegeben.

Heute habe ich die verbliebenen 50 Herzkissen und 128 Taschen in Bielefeld abgegeben.

Gerne könnt ihr in einem Artikel, der auf der Internetseite des Klinikums veröffentlicht wurde, selbst nachlesen, wie sehr sich dort alle über unsere Herzen und Taschen freuen.

https://www.klinikumbielefeld.de/details/herzkissen-spende-an-brustzentrum-des-klinikums-bielefeld-mitte.html

Allen soll ich viele Grüße und ein herzliches Dankeschön ausrichten.

Renate

Herzkissen für Paderborn

Heute war ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge in Paderborn und habe 160 Herzkissen im Brustzentrum abgegeben.

Lachend, weil die Schwestern sich wieder so sehr über die Herzkissen gefreut haben. Ich soll ein ganz dickes Dankeschön an alle ausrichten.

Weinend, weil dies die letzte Herzkissenübergabe bei Schwester Irene war. Sie ist ab morgen im wohlverdienten Ruhestand.

Gemeinsam haben wir heute zurück geblickt und viele, schon fast vergessene Erinnerungen sind wieder aufgetaucht. Von den ersten Treffen der Gruppe, den anfänglichen „Füllwatte-Besorgungsfahrten“ und auch von der ersten Kissenübergabe in Paderborn (Foto oben).
Irenes freundliche, offene Art und ihre fortwährende gute Laune wird uns sicherlich sehr fehlen.
Ich hoffe sehr, dass der Kontakt nicht gänzlich abbricht und wir sie spätestens bei unserem Geburtstagskaffee wieder begrüßen dürfen.

Renate